Handwerk lädt zum dritten SHK-Forum ein

+

Waldeck-Frankenberg. Die Fachinnung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Waldeck-Frankenberg lädt Handwerker aus dem gesamten Landkreis zum dri

Waldeck-Frankenberg. Die Fachinnung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Waldeck-Frankenberg lädt Handwerker aus dem gesamten Landkreis zum dritten  SHK-Forum ein.

Nach Auskunft des Obermeisters Walter Scriba aus Frankenberg, liegt die Besonderheit des SHK-Forums in den drei Praxisworkshops: "Gemeinsam mit unseren Partnern, ist es wieder gelungen, vielfältige Praxisworkshops anzubieten."

Brandschutz, Wärmebildtechnik und der richtige Umgang mit Defibrilatoren stehen auf dem Programm.

Laut Scriba haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich nicht nur theoretisch sondern insbesondere praktisch über die neuesten Möglichkeiten im Handwerk zu informieren. Zusätzlich zu den Praxisworkshops werde ein Fachvortrag über Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit im SHK-Handwerk angeboten, sagte Scriba. Eckhard Becker von der BG Bau in Erfurt gehe dabei insbesondere auf die Gefährdungen und Schutzmaßnahmen im Heizungs- und Sanitärbereich ein und gebe praxisbezogene Einblicke in die Gefährdungsbeurteilung "Wer muss was machen?".

Das dritte SHK-Forum findet am Freitag, 28. September, ab 15 Uhr, im Korbacher Berufsbildungszentrum der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg statt. Die Teilnahme ist für Innungsmitglieder und deren Mitarbeiter kostenfrei. Nichtmitglieder zahlen 50 Euro pro Person. Anmeldungen unter 05631 / 9535100.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Maler Karl Otto Götz ist tot

Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.