Handwerk schult „Befähigte Personen“ im Kfz-Betrieb

+
Geschaeftsfuehrer der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, Gerhard Bruehl.

Korbach. Die Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg bietet wieder einen Lehrgang zur befähigten Person im Kfz-Betrieb an. Der Lehrgang wird vom 18

Korbach. Die Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg bietet wieder einen Lehrgang zur befähigten Person im Kfz-Betrieb an. Der Lehrgang wird vom 18. bis 19. Februar 2013 im Korbacher Berufsbildungszentrum der Handwerksorganisation stattfinden.

Die regelmäßige Prüfung von Arbeitsmitteln ist in jedem Unternehmen erforderlich, um Sicherheit und Gesundheitsschutz der Mitarbeiter gewährleisten zu können. Maßgeblich dafür ist § 3, Abs. 3 der Betriebssicherheitsverordnung. "Der Lehrgang zur befähigten Person vermittelt die notwendigen Kompetenzen, um Arbeitsmittel im Betrieb qualifiziert prüfen zu können. Dadurch können Unternehmen den gesetzlichen Anforderungen an den Arbeitsschutz gerecht werden", erklärt der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, Gerhard Brühl.

Thematische Schwerpunkte des Lehrgangs sind das Arbeitsschutzgesetz, die Betriebssicherheitsverordnung, die Gefahrstoffverordnung, verschiedene andere Richtlinien und Verordnungen sowie Informationen über Gefahrstoffe im Betrieb und die praktische Prüfung von Arbeitsmitteln.

Gerhard Brühl weist darauf hin, dass die Zertifizierung als befähigte Person zur Reduzierung der übrigen Prüfungskosten führt, da externe Prüfeinrichtungen nicht mehr benötigt werden. Teilnehmer sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung verfügen und aktuell eine berufliche Tätigkeit ausüben. Weiterhin sollte ein zuverlässiges Verständnis sicherheitstechnischer Belange vorhanden sein, um die erforderlichen Prüfungen von Arbeitsmitteln ordnungsgemäß durchführen zu können. Die Teilnahmegebühr beträgt 340 Euro netto pro Person und beinhaltet die Teilnahme an einer Abschlussprüfung.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg unter Tel. 05631/9535100.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.