„Harfenmusik aus dem alten Irland“

Bad Wildungen. Das nächste Kammerkonzert auf dem Bad Wildunger Schloss Friedrichstein steht für Donnerstag, 22. November, ab 19.30 Uhr auf dem Progr

Bad Wildungen. Das nächste Kammerkonzert auf dem Bad Wildunger Schloss Friedrichstein steht für Donnerstag, 22. November, ab 19.30 Uhr auf dem Programm und verspricht ein musikalischer Leckerbissen zu werden. Zu Gast ist Tom Daun mit seinem Programm "Harfenmusik aus dem alten Irland".

Tom Daun, "Master of Music" der Universität Edinburgh, gilt als einer der führenden Vertreter von traditioneller und historischer Harfenmusik in Deutschland.  Auf seinen diversen Harfen (keltische "clarsach", Böhmische Wanderharfe, gotische Harfe des Mittelalters, barocke "Arpa Doppia") interpretiert er herbe Melodien des Mittelalters, Tänze der Renaissance, meditative keltische Weisen und eigene Kompositionen.Konzertkarten gibt es bei der Kur- und Tourist-Information Bad Wildungen oder als Restkarten an der Abendkasse. Der Eintritt kostet: 14 Euro (ermäßigt mit Kurkarte o.ä. 12 Euro)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.