Haushalt genehmigt

Waldeck-Frankenberg. Regierungsprsident Dr. Walter Lbcke hat den Haushalt 2010 des Landkreises Waldeck-Frankenberg genehmigt. Dies steht a

Waldeck-Frankenberg. Regierungsprsident Dr. Walter Lbcke hat den Haushalt 2010 des Landkreises Waldeck-Frankenberg genehmigt. Dies steht allerdings unter dem Vorbehalt, dass Kreis- und Schulumlage von 53,08 auf 55 Prozent erhht werden. Dadurch soll der Landkreis dem fr das laufende Haushaltsjahr erwarteten Defizit von 19,1 Millionen Euro entgegen wirken.Insbesondere weg brechende Einnahmen verursachen einen Groteil des Defizits 2010. Die Ertrge aus Kreis- und Schulumlage sinken, gleichzeitig erhlt der Kreis 6,3 Millionen Euro weniger an Schlsselzuweisungen als im Vorjahr. Zudem erhhen sich die Aufwendungen wie Personal- und Versorgungsaufwendungen und die Umlage an den Landeswohlfahrtsverband. Diese deutlichen Mehraufwendungen machen Einsparungen an anderer Stelle zunichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.