„Heinzigartige“ Texte und Musik am „Klafünf“

+
Kulturtipp

Waldeck. Ein Heinz-Erhardt-Abend mit Martin Lüker findet am Samstag, 3. März, um 19.30 Uhr im Rittersaal auf Schloss Waldeck statt. Einlass ist ab 1

Waldeck. Ein Heinz-Erhardt-Abend mit Martin Lüker findet am Samstag, 3. März, um 19.30 Uhr im Rittersaal auf Schloss Waldeck statt. Einlass ist ab 19 Uhr.Martin Lüker spricht, spielt und singt Heinz Erhardt am "Klafünf". Nicht alle Kabarettisten schreiben Geschichte. Nur wenigen Verstorbenen wird die Ehre zuteil, nachgespielt zu werden. Sie verkörpern Typen und hinterlassen gescheite Texte. Heinz Erhardt umschrieb und umspielte in den 1950er Jahren den kleinen Mann, den Bonsai-Don-Quijote im Kampf mit den Windmühlen des Alltags. Erhardt bleibt unvergesslich. Und noch immer ist er laut einer Umfrage des Magazins "Focus" der Komödiant, der die Deutschen am meisten zum Lachen bringt.In tiefer Verehrung präsentiert Martin Lüker "heinzigartige" Texte, die besten Gedichte und Sketche, die verrücktesten Pointen und Gags.Karten gibt es im Vorverkauf ab 16,60 Euro an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Hotel Schloss Waldeck, Tel. 05623/5890.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.