„Helsen im Mai ich bin dabei“

Helsen. Die Schützengesellschaft veranstaltet am 1. Mai auf dem Außengelände an der Bürgerhalle in Bad Arolsen-Helsen ein Maifest zusammen mit dem

Helsen. Die Schützengesellschaft veranstaltet am 1. Mai auf dem Außengelände an der Bürgerhalle in Bad Arolsen-Helsen ein Maifest zusammen mit dem Musikverein Marsberg.

Die erste gemeinsame Veranstaltung mit der Hauptkapelle für das Freischießen 2014, findet unter dem Motto "Helsen im Mai ich bin dabei" statt.

Um die Bewirtung der Gäste, mit Leckerem vom Grill und kühlen Getränken kümmern sich die Schützenbrüder der historischen Gruppen. Um 10 Uhr geht es los.

Die Marketenderinnen der Schützengesellschaft werden zusätzlich frische Maibowle, Cocktails sowie Kaffee und Kuchen anbieten.

Für Kinder wird eine Sandburg mit Spielzeug aufgebaut und es steht der angrenzende Spielplatz bei der Helser Schule zur Verfügung.

Das landwirtschaftliche Heimatmuseum neben dem Festgelände liegt ist geöffnet. Dort findet auch eine Oldtimerausstellung statt. Bei schlechtem Wetter wird in der Bürgerhalle gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.