Herzkeime

Vöhl. Das bbt bewegtbildtheater präsentiert am Samstag, 10. November, ab 20 Uhr das Programm "Herzkeime" in der Synagoge Vöhl. Nicht nur

Vöhl. Das bbt bewegtbildtheater präsentiert am Samstag, 10. November, ab 20 Uhr das Programm "Herzkeime" in der Synagoge Vöhl. Nicht nur die Texte zweier bemerkenswerter Frauen werden den Reiz des Abends ausmachen, vielmehr stellt auch die Art der Präsentation ein Novum dar. Die musikalisch begleitete Vorstellung der Texte von Nelly Sachs und Selma Meerbaum-Eisinger wird durch bebildernde Projektionen auf einer Großleinwand begleitet.Basierend auf der Lyrik der 18-jährig verstorbenen Selma Meerbaum-Eisinger und der Nobelpreisträgerin Nelly Sachs begegnen wir auf der Bühne "der Frau", die sich zwischen den Welten dieser beiden jüdischen Frauen bewegt. In der einen Welt versucht sie die Wirklichkeit, an der sie schlussendlich zerbricht, in ein Leben voller Hoffnung auf Liebe und Rettung zu verwandeln. Die andere Welt ist ein Erinnerungsraum der sich ins Unendliche öffnet, in dem Vergangenheit, Zukunft und Gegenwart zusammenfallen, in dem es keine räumlichen oder zeitlichen Kategorien mehr gibt, in dem Ordnung und Gewohntes auseinanderbrechen.Karten zu 16/14/12 Euro können unter Tel. 05635/1022 vorab reserviert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.