Historische Schleppjagd

+

Hof Lauterbach. Im Jahr des 85-jährigen Bestehens des Korbacher Reit- und Fahrvereins findet eine Schleppjagd hinter den Foxhounds der Ostwestfalen-M

Hof Lauterbach. Im Jahr des 85-jährigen Bestehens des Korbacher Reit- und Fahrvereins findet eine Schleppjagd hinter den Foxhounds der Ostwestfalen-Meute auf Hof Lauterbach statt.Wie bereits in der Vergangenheit ist der Gutshof der Familie Wittmer-Eigenbrodt auf Hof Lauterbach am 2. September Treffpunkt für Jagdreiter, Pferdefreunde und begeisterte Zuschauer, die dieses herbstliche Ereignis miterleben wollen. Die Jagdschleppe wird von Marie Wittmer-Eigenbrodt gelegt, um den Foxhounds der Ostwestfalen-Meute von Friedel Sielemann den Weg zu weisen.Die Reiter werden in zwei Jagdfeldern von Klaus Thomas-Tent und Uli Zabel über die 15 Kilometer lange Strecke mit sieben Hindernissen geführt. Um das Geschehen verfolgen zu können, werden die Zuschauer zu den interessantesten Punkten des Jagdgeschehens gefahren.Ab 11.30 Uhr findet die Matinee im Innenhof von Hof Lauterbach statt, bevor um 13 Uhr nach dem Stelldichein zur Jagd aufgebrochen wird. Ab 16 Uhr werden die Reiter zum Halali und Curree zurück auf dem Hof erwartet. Für die musikalische Begleitung sorgen die Herzhäuser Jagdhornbläser.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.