„... und ... wie war ich?"

Frankenberg. Der Comedian Bodo Bach ist am 1. Februar ab 20 Uhr mit seinem Programm "und... wie war ich...?" zu Gast in der Ederberglandhall

Frankenberg. Der Comedian Bodo Bach ist am 1. Februar ab 20 Uhr mit seinem Programm "und... wie war ich...?" zu Gast in der Ederberglandhalle Frankenberg."... und ... wie war ich?" ... eine gute Frage. Eigentlich zu gut, um sie nur in den intimen Momenten des Lebens zu stellen. Warum nicht auch einmal auf der Comedy-Bühne - dachte sich Bodo und bekam prompt eine Antwort: "Saukomisch und echte Klasse!" Während seiner inzwischen vierten Comedy-Tour vollführt Bach einen wahren Seelenstriptease. Wenn Bodo erst einmal ins Plaudern gerät, öffnet er sein ganz privates Nähkästchen und erlaubt Einblicke, die doch eigentlich niemanden etwas angehen. Er erinnert sich an seine Jugend, beschreibt Szenen seiner Ehe und gewährt Zutritt in sein Zuhause. Und eines ist sicher: Der Alltag des glücklich verheirateten Familienvaters, ist für gewöhnlich recht ungewöhnlich.Bodo ist ein liebenswerter, hellwacher und toleranter Kämpfer. Frei nach Grönemeyers Motto: "Dem Jugendwahn ein Ende ... Best Ager an die Macht"  schlägt er eine Bresche für die Generation 50 plus. Die wird, so viel steht für ihn fest, stark unterschätzt und weit unter Wert gehandelt.Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder über die Ticket-Hotline 0571/38887931.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.