„Ich war in Afghanistan“

Diemelstadt-Wethen. Die kumenische Gemeinschaft Wethen ldt zu einem Informations- und Diskussionsabend zum Thema Afghanistan ein. Der Bund

Diemelstadt-Wethen. Die kumenische Gemeinschaft Wethen ldt zu einem Informations- und Diskussionsabend zum Thema Afghanistan ein. Der Bundestag verlngert regelmig das Mandat fr den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan. Was dies fr die Soldaten, fr die Afghanen sowie unsere Gesellschaft und Politik bedeutet, ist Thema am Donnerstag, 22. Juli, ab 19.45 Uhr im Schafstall des Laurentiushofs, Mittelstr. 4, in Wethen. Die Veranstalter wollen keinen politischen Schlagabtausch, sondern Raum geben, um persnliche Erfahrungen und Einschtzungen auszutauschen und sich selbst ein Bild zu machen. Dazu wird Gerd Frese (Bundeswehroffizier aus Bad Arolsen-Wetterburg) von seinen Eindrcken bei mehreren Einstzen berichten. Zum Gesprch sind auch Militrseelsorger und Politiker eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.