„Ich geh auf Lolls“

Georg Buhlmann feiert seinen 85sten lieber auf dem Lullusfest ... und Kerstin und Thomas Leyh trauten sich ganz oben... Von KARSTEN KNDL Bad Her

Georg Buhlmann feiert seinen 85sten lieber auf dem Lullusfest ... und Kerstin und Thomas Leyh trauten sich ganz oben...

Von KARSTEN KNDL

Bad Hersfeld. Die Hersfelder lieben ihr Lolls. Das treibt bisweilen ganz skurrile Blten und geht soweit, dass man auch schon mal auf eine groe Feier zu seinem 85. Geburtstag verzichtet und stattdessen lieber den letzten Tag des Lullusfestes auf dem Marktplatz geniet.

Dafr hat sich Georg Buhlmann entschieden. Der wird morgen 85 und zieht Lolls der groen Familienfeier vor. Als Buhlmann unlngst von seiner Frau Monika darauf angesprochen wurde, dass der 85ste ja etwas ganz besonderes sei und dass man diesen Ehrentag auch mal etwas grer feiern knne, antwortete der rstige Rentner: Wenn Du feiern willst, musst Du alleine feiern. Ich geh auf Lolls.

Und so wird der letzte Lollstag so aussehen, wie er fr Georg Buhlmann immer ausgesehen hat: Nachmittags steht die Veranstaltung der IG Metall auf dem Programm. Und dann gehts auf den Marktplatz und zur groen Freiverlosung. Immerhin: Ein kleines Zugestndnis gibt es an die Familie. Morgens wird im engsten Familienkreis gefrhstckt. Dann sind auch zwei der fnf Kinder mit dabei (die anderen wohnen weiter weg), Enkel und Ur-Enkel mssen passen die Schule hat wieder begonnen. Erst am spten Nachmittag wird man sich auf dem Rummel treffen.

Der Kreisanzeiger wnscht jetzt schon mal: Einen schnen 85. Geburtstag und alles, alles Gute!

Ja-Wort in 56 Metern Hhe

Fr eine ebenfalls ungewhnliche Feier war das Lullusfest die Bhne: Kerstin und Thomas Leyh haben sich Lolls ausgesucht, um eben dort zu heiraten. Am Donnerstag gab sich das Paar in der Gondel des Riesenrads Bellevue das Ja-Wort in 56 Metern Hhe. In der Gondel war gerade soviel Platz, dass die beiden, der Standesbeamte und ein Kameramann des HessenFernsehens reinpassten. Dem Hessischen Rundfunk war die ungewhnliche Trauung sogar einen Beitrag in der Hessenschau wert den kann man sich immer noch unter www.hr-online.de anschauen.

Dass die beiden sich im Bellevue trauten, hat einen besonderen Grund vor acht Jahren lernten sich Kerstin und Thomas beim Fackelzug kennten, kssten sich erstmals in einer der Gondeln. Dass man da zum Ausgangspunkt des ersten Hochgefhls zurckkehrte, lag auf der Hand.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.