170 Jahre Liedertafel 1841

+
Ural Kosaken

Bad Wildungen. Der Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch gastierte im Rahmen des Jubiläumskonzerts "170 Jahre Liedertafel 1841" mit der Jugend

Bad Wildungen. Der Ural Kosaken Chor Andrej Scholuch gastierte im Rahmen des Jubiläumskonzerts "170 Jahre Liedertafel 1841" mit der Jugend Brass Band und der Liedertafel 1841 Bad Wildungen am 12. März in der Wandelhalle.

Begleitet von zwei Instrumentalisten präsentiert der  älteste Kosakenchor Europas unter dem Motto "Erinnerungen an das alte Russland ...eine musikalische Reise in das letzte Jahrhundert" Melodien aus Russland.

Der 1924 von Andrej Scholuch in Paris gegründete Ural Kosaken Chor, zu dessen prominentesten Mitgliedern der Bassbariton Ivan Rebroff zählte, hebt sich von den neu formierten Don- und Schwarzmeer-Kosakenchören durch seine zahlenmäßig größere Formation und sein breit gefächertes Repertoire ab.

Für die Europatournee wurden neue ausdrucksstarke Stücke aus dem alten Zarenreich einstudiert, die aufgrund ihrer klanglichen Fülle und musikalischen Komplexität noch nie auf Europas Bühnen aufgeführt wurden. Ein Teilerlös der Konzerteinnahmen geht an das Projekt "Lichtblick" der Barmherzigen Brüder Gremsdorf  zugunsten heimat- und elternloser Kinder in Russland.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.