700 Jahre Nieder-Schleidern

Nieder-Schleidern. Heute beginnen die großen Festlichkeiten zum Ortsjubiläum 700 Jahre Nieder-Schleidern.Dazu wird der neue Dorfplatz eingeweiht und

Nieder-Schleidern. Heute beginnen die großen Festlichkeiten zum Ortsjubiläum 700 Jahre Nieder-Schleidern.

Dazu wird der neue Dorfplatz eingeweiht und die "Grenzlandkelterei" getauft. Heute Abend wird dort mit den Schlossberg-Rebellen zünftig gefeiert. Am morgigen Sonntag beginnt das Jubiläum mit einem Gottesdienst um 10 Uhr und der musikalischen Begleitung durch den Chor "Aartalstimmen". Ab 11 Uhr wird die Festmeile mit 53 Stationen geöffnet. Ein Historienspiel, Oldtimer, Planwagen und die Marktfrauen aus Lengefeld wandern dabei durch den Ort und sorgen für zusätzliches Programm. Bis 16 Uhr folgen unter anderem auf der Bühne, in der Kirche und der Mariengrotte viele abwechslungsreiche Programmpunkte für die gesamte Familie. Anlässlich des Jubiläums ist die Wanderausstellung "350 Jahre Teilung der Freigrafschaft Düdinghausen" und die Fotoausstellung "Ein Dorf blickt zurück" im DGH in Nieder-Schleidern bis 28. Juni, jeweils von 16 bis 18 Uhr, zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.