Jedes Kreuz ist ein Unikat

+

Haina/ Löhlbach/ Dodenhausen/ Battenhausen:Die Konfirmanden der Gemeinden Haina, Löhlbach, Dodenhausen und Battenhausen haben in einer großen Gemei

Haina/ Löhlbach/ Dodenhausen/ Battenhausen:Die Konfirmanden der Gemeinden Haina, Löhlbach, Dodenhausen und Battenhausen haben in einer großen Gemeinschaftsaktion mit ihren Pfarrern Dr. Sebastaian Renz und Dr. Jörg Mosig Erinnerungskreuze zur Konfirmation selber hergestellt.

Die Vorlagen entstanden zunächst aus einfachem Knetgummi. In Kohlgrund, wo der Künstler Hartwig Heine seine Werkstatt hat, wurden die Kreuze in Bronze gegossen.

Die Mischung aus Kupfer und Zinn verflüssigte sich bei einer Temperatur von 1.200 Grad. Dazu hatte Hartwig Heine eigens einen Hochofen konstruiert.

"Jedes Kreuz der Konfirmanden ist ein Unikat, ein kleiner Kunstgegenstand von eigentlich unschätzbarem Wert. Die Konfirmationskreuze werden in den Konfirmationsgottesdiensten überreicht", Dr. Jörg Mosig.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.