Jetzt sanieren

Bild: Fester Halt im Bad: Oft sind es kleine Dinge, die den Alltag von Senioren in der eigenen Wohnung leichter machen.Waldeck-Frankenberg. 2025

Bild: Fester Halt im Bad: Oft sind es kleine Dinge, die den Alltag von Senioren in der eigenen Wohnung leichter machen.

Waldeck-Frankenberg. 2025 sind, laut IG Bau, 41.000 Menschen im Kreis Waldeck-Frankenberg lter als 65 Jahre.Der Lebensabend in den eigenen vier Wnden fr Senioren im Kreis Waldeck-Frankenberg knnte dieser Wunsch in Zukunft zum Problem werden. Es gibt einfach zu wenig Wohnungen, die altersgerecht umgebaut sind, so Harry Trube von der IG BAU Nordhessen. Sanieren fr Senioren, so lautet daher die Forderung der Baugewerkschaft. Wenn wir jetzt nicht gegensteuern, ist das fr viele Menschen der sichere Weg ins Pflegeheim, befrchtet Trube. Der Bedarf an Senioren-Wohnungen sei gro auch in Zukunft: Im Jahr 2025 werden im Kreis Waldeck-Frankenberg rund 25 Prozent aller Einwohner ber 65 Jahre alt sein. Dies gehe aus einer Schtzung des Hessischen Statistischen Landesamts hervor. Wir reden ber rund 41.000 Menschen, die dann im Kreis Waldeck-Frankenberg auf Wohnungen angewiesen sind, in denen sie auch im hohen Alter noch weitgehend alleine zurecht kommen, so Trube. Dies biete gerade auch Vermietern neue Mglichkeiten. Wer seine Wohnungen fr die lteren Semester fit macht, der wird sich in Zukunft um Mieter wenig Sorgen machen mssen, so Trube.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Gesund oder schädlich?
Kultur

Gesund oder schädlich?

Weihnachtsgewürze und ihre WirkungenWaldeck-Frankenberg. Weihnachtsdelikatessen wie Zimtsterne, Lebkuchen und Spekulatius sind gerade in den letzten
Gesund oder schädlich?
Bauernfest für den schönsten Tag im Leben
Kultur

Bauernfest für den schönsten Tag im Leben

Waldeck. In Waldeck soll der 21. August 2011 das Datum für den schönsten Tag im Leben sein. Denn Heiratswillige sind gefragt, wenn dort ein Bauernfe
Bauernfest für den schönsten Tag im Leben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.