Kästner-Abende und Konzert im BAC-Theater

Bad Arolsen. Nach drei ausverkauften Udo-Jürgens-Revuen bietet die BAC nun nochmal Gelegenheit, den im Frühjahr erstmalig gezeigten Erich-Kästner-A

Bad Arolsen. Nach drei ausverkauften Udo-Jürgens-Revuen bietet die BAC nun nochmal Gelegenheit, den im Frühjahr erstmalig gezeigten Erich-Kästner-Abend zu genießen. Die zum Schauspiel arrangierten Gedichte von Erich Kästner sind auf hohe Resonanz im Publikum gestoßen. Das scheinbar Unmögliche hat sich ereignet: Menschen, die bei ausverkaufter Lyrik-Vorstellung Schlange stehen. Lyrik, war das nicht sonst ein Synonym für spärlich-besuchte-Veranstaltung-von Intellektuellen-für-Intellektuelle? Kästner hat scheinbar den Ton getroffen, der uns trifft und der ein Theater füllen kann.

Im Spiel der Gedichte wird klar, dass der scharfzüngige Satiriker Kästner, trotz seiner (schriftlichen) Verbrennung im Dritten Reich, immer noch Hoffnung in den Menschen setzte. Dazu kommt das Zusammenspiel von Text und Musik, wenn die drei jungen Musiker mit ihren musikalischen Impressionen einsteigen und das Bühnenbild.

Gespielt wird am Samstag und Sonntag, 22. und 23. September, sowie Mittwoch, 26. September, jeweils um 19.30 im BAC-Theater. Vorverkauf und Reservierung: Buchhandlung Aumann, Tel. 05691/3553. Der Eintritt kostet 11 Euro.

Und wer sich ein besonderes Musikereignis nicht entgehen lassen will, kann auch schon am Freitag, 21. September, 19.30 Uhr ins BAC-Theater kommen. Mit den Cajun Roosters gastiert eine Band, die Klänge der amerikanischen Südstaaten ins nordhessiche Bergland bringen möchte. Eintritt 11 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.