Kammermusik im Rittersaal

Waldeck. Zum Jahresschluss gibt das Heeresmusikkorps mit einigen Kammermusikensembles ein besonderes Benefizkonzert zugunsten der Louis-Spohr-Stiftung

Waldeck. Zum Jahresschluss gibt das Heeresmusikkorps mit einigen Kammermusikensembles ein besonderes Benefizkonzert zugunsten der Louis-Spohr-Stiftung in einem besonderen Ambiente. Schloss Waldeck bietet an den beiden letzten Adventswochenenden einen Weihnachtsmarkt im Schlosshof: Mit über 20 kunsthandwerklichen Ständen, einer Kinder-Weihnachtswerkstatt, Kinderführungen durch das Schlossmuseum, Shantychor, Parforcehornbläser, Märchenerzähler, Spielraumtheater, und einer Sonderausstellung "als ich noch Kind war..." des Spielzeugmuseums Massenhausen.

Hoteldirektor Volker Deigendesch hat die Louis-Spohr-Stiftung und das Heeresmusikkorps 2 am Donnerstag, den 15. Dezember, 19.00 Uhr zu einem Benefizkonzert in den Rittersaal des Schlosses eingeladen. Mit einem bunten Melodienreigen von Mendelssohn-Bartholdy über Telemann bis Gabrieli werden das Flötenduett, das Perkussions- und das Blechbläserensemble, das Holzbläsertrio und das Hornquartett in der stilvollen Atmosphäre des Rittersaals aufspielen. Einen besonderen Höhepunkt bilden die Solisten Christian Schmidt (Klarinette) und Rainer Hartl (Perkussion).

Karten zum Preis von 15,00 € (ermäßigt 10,00 €) über Schloss Waldeck, fon: 05623 5890, www.schloss-hotel-waldeck.de oder – falls noch verfügbar – an der Abendkasse.

Der Förderverein Louis-Spohr-Stiftung e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 1994 in Kassel gegründet wurde. Er ist im Auftrag der Louis-Spohr-Stiftung tätig und hat es sich zur Aufgabe gemacht, den musikalisch begabten Nachwuchs im Sinne des langjährigen Kasseler Generalmusikdirektors und Musikpädagogen Louis Spohr zu fördern.

Louis Spohr hatte als Generalmusikdirektor 1822 das zum großen Teil aus Militärmusikern bestehende Kasseler Staatsorchester durch eine intensive Orchesterarbeit zu einem der besten Ensembles der damaligen Zeit geformt.

Das Heeresmusikkorps 2 Kassel steht in der Tradition dieses "Bunten Orchesters". Konzertreisen führten diesen auch der Kammermusik sehr verpflichteten Klangkörper neben den traditionellen Auftritten in Deutschland in jüngster Zeit von Mexiko über Afghanistan nach Moskau. Anfang des Jahres erschien die CD "An Höfen und Tafeln", ein Livemitschnitt des IV. Wilhelmsthaler Schlosskonzertes mit Kammermusik aus dem Musensaal von Schloss Wilhelmsthal bei Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.