Kastelruther Spatzen zu Gast auf der Messe Wächtersbach 2012

Wächtersbach/Fulda. Hurra, sie kommen wieder! Mit berechtigtem Stolz verweist die Messe Wächtersbach darauf, dass die Kastelruther Spatzen im kommen

Wächtersbach/Fulda.Hurra, sie kommen wieder! Mit berechtigtem Stolz verweist die Messe Wächtersbach darauf, dass die Kastelruther Spatzen im kommenden Jahr – und das bereits zum dritten Mal – für einen Konzertabend der absoluten Spitzenklasse gewonnen werden konnten.

Stimmungsvolle, ehrliche Volksmusik, mit unverwechselbarem Sound und der markanten Stimme von Frontmann Norbert Rier, das sind wohl die typischen Markenzeichen der Kastelruther Spatzen. Mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, ist die international bekannte Gruppe aus den Dolomiten immer ein Garant für großartige Stimmung, die man einfach erlebt haben muss.

Die Kastelruther Spatzen sind sicher in ihrer musikalischen Vielfalt und publikumsnahen Bühnenpräsenz kaum zu überbieten und lassen sich schon gar nicht in eine Stilschublade einordnen. Vom schwungvollen und mitreißenden Song über Heimat und Natur, vom tanzbaren und hitverdächtigen Ohrwurm, bis hin zum emotionalen und anrührenden Schlager reicht die Bandbreite ihres überzeugenden Repertoires.

Mit Spannung erwartet werden darf das neue Album der "Spatzen", das im Herbst dieses Jahres mit dem Titel "Hand auf’s Herz" erscheinen wird und das gleichsam den Mottoschwerpunkt für den Konzertabend auf der Messe Wächtersbach am 18. Mai 2012 bilden wird. Wer die Kastelruther Spatzen dort live erleben will, der sollte sich wegen der schon jetzt zu erwartenden großen Nachfrage eine Eintrittskarte sichern.

Ein Sondervorverkauf findet am 3. September 2011 im Rathaus Wächtersbach von 9.00 bis 15.00 Uhr statt: (keine telefonische Bestellung möglich). Der offizielle Vorverkauf beginnt am 5. September. Der Kartenvorverkauf erfolgt über Rüdiger Hemmelmann, den Schlagzeuger der Kastelruther Spatzen unter Telefon (09364) 89352 (Mo-Fr 9.00 – 16.00 Uhr) oder Fax (09364) 89351 sowie online im Internet unter www.messewaechtersbach.de. Selbstverständlich verfügt auch die Messeleitung im Rathaus Wächtersbach über ein Kontingent an Eintrittskarten. Hier können im Direktverkauf Mo-Fr von 8.00 – 12.00 Uhr tickets erworben werden.

Mit dem Erwerb des Tickets zum Konzertabend sind gleich drei "Bonbons" verbunden: eine automatische Teilnahme an der Verlosung (18. Mai 2012) über zwei Reisen für je zwei Personen nach Kastelruth in Südtirol; ein Gutschein zum kostenfreien Besuch der 64. Messe Wächtersbach sowie ein Gutschein für ein Glas Rotwein bei Rüdiger’s Spezialitäten, der am Messestand des Schlagzeugers in Halle 5 eingelöst werden kann sowie. Die Eintrittspreise incl. Vorverkaufsgebühr: 43, – € (Kategorie 1) und 38,– € (Kategorie 2).

Der Konzertabend beginnt mit dem Auftritt von Melanie Jäger um 19.30 Uhr (Einlass ist ab 19.00 Uhr) und findet um 20.30 Uhr seinen Höhepunkt mit den Kastelruther Spatzen. Unterstützt wird dieses einmalige Top-Ereignis durch die Gelnhäuser Neue Zeitung und die Würzburger Hofbräu.

"Hand aufs Herz", die Kastelruther Spatzen sind einfach Spitzenklasse! Deshalb heißt es, sich möglichst schnell ein Ticket zu sichern. Wer zu spät kommt, den bestraft die Abendkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.