Kein AST zum Weltcup

Willingen. Die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) bittet um Verstndnis, dass whrend des FIS-Weltcup-Skispringens vom 5. bis 7. Februar

Willingen. Die Energie Waldeck-Frankenberg GmbH (EWF) bittet um Verstndnis, dass whrend des FIS-Weltcup-Skispringens vom 5. bis 7. Februar die Anruf-Sammel-Taxen der folgenden Linien nicht zur Verfgung stehen:580.1 Innerortsverkehr Willingen; 580.2 Willingen Eimelrod Bhmighausen (Ausnahme: Zwischen Bhmighausen und Korbach verkehrt das AST); 580.3 Willingen Welleringhausen; 580.4 Willingen - Heringhausen.Da aufgrund der Umleitungen und Sperrungen sowie dem zu erwartenden hohen Verkehrsaufkommen zahlreiche Haltestellen nicht erreichbar sind, kann ein reibungsloser Ablauf des AST-Verkehrs nicht gewhrleistet werden.Fr Besucher des FIS-Weltcup-Skispringens sind zahlreiche Busse sind im Einsatz, um die Gste zur Schanze und zurck zu den Parkpltzen zu befrdern, die nicht zu Fu zu erreichen sind.Ab Montag, 8. Februar, stehen die Anruf-Sammel-Taxen wieder wie gewohnt zur Verfgung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.