Kinder in der Natur

+
BUND Jugend

Waldeck-Frankenberg. Manfred Mistkäfer, das Maskottchen des Naturtagebuch-Wettbewerbs, ruft ab sofort alle wissbegierigen Kinder auf, in die Natur au

Waldeck-Frankenberg. Manfred Mistkäfer, das Maskottchen des Naturtagebuch-Wettbewerbs, ruft ab sofort alle wissbegierigen Kinder auf, in die Natur auszuschwärmen und ein Naturtagebuch für den Wettbewerb 2011 anzulegen. Kreativität und Forscherdrang sind keine Grenzen gesetzt. Mitmachen lohnt sich, denn mit ein wenig Ausdauer ist eine Einladung zur Preisverleihung sicher. Die besten Tagebücher werden mit wertvollen Naturforscherpaketen belohnt. Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2011.

Das Naturtagebuch ist ein Wettbewerb für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren: Sie sind aufgerufen, die Natur in ihrer Umgebung über einen längeren Zeitraum zu beobachten und ihre Entdeckungen in einem Naturtagebuch kreativ zu dokumentieren. Hierbei kann geschrieben, gemalt, fotografiert und gebastelt werden. Zusätzlich zum Landeswettbewerb Hessen gibt es den bundeweiten Wettbewerb. Die Gewinner des Landeswettbewerbs nehmen automatisch am Bundeswettbewerb teil.

 Mit diesem Projekt möchte die BUNDjugend Hessen Kinder an die Natur heranführen und sie zu spannenden Reisen in die Natur anregen. Ein Leitfaden für Pädagogen sowie ausführliches Begleitmaterial für Kinder sind über die BUNDjugend zu beziehen oder finden sich im Internet unter www.naturtagebuch.de. Das Manfred Mistkäfer Mitmach-Magazin erscheint begleitend zum Naturtagebuch-Wettbewerb. Im Begleitmagazin gibt es Basteltipps, Rätsel, Witze, Forschergeschichten, Spiele und jede Menge Spaß.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.