Kneipenfestival

Frankenberg. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher der siebten Frankenberger langen Nacht der Livemusik am 12. Mai.Quer durch die Sta

Frankenberg. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher der siebten Frankenberger langen Nacht der Livemusik am 12. Mai.Quer durch die Stadt, quer durch die Jahrzehnte und quer durch viele Musikstile reicht das Angebot. Es werden leise und laute Akzente gesetzt, Musik zum schweißtreibenden Abfeiern und genießerischen Fingerschnippen präsentiert. Es ist ein musikalisches Feuerwerk hautnah und die Gelegenheit, Frankenberg beim nächtlichen Kneipenwandertag durch die Innenstadt einmal ganz anders zu erleben. Traditionshäuser und Szenekneipen laden ein und präsentieren sich dem Publikum. Am Obermarkt wird in diesem Jahr erstmals "Open-Air" mit einer kleinen Bühne, einer Grillstation und heimelig knisternden Feuertonnen gefeiert.Der Eintritt beträgt einmalig und unverändert 11 Euro (Vorverkauf in allen beteiligten Lokalen). Dafür gibt’s freien Eintritt in alle beteiligten Restaurants, Bars, Kneipen und Cafés. Der Vorverkauf endet am 11. Mai. Restkarten sind für 14 Euro ab 19 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.