Körperpflege, Styling & Co

+

Waldeck-Frankenberg. Der erste Eindruck zählt – Im neuen Berufswahlmagazin stehen dieses Mal Berufe im Mittelpunkt, die sich mit Körperpflege und

Waldeck-Frankenberg. Der erste Eindruck zählt – Im neuen Berufswahlmagazin stehen dieses Mal Berufe im Mittelpunkt, die sich mit Körperpflege und Co. beschäftigen. Das Magazin aus der Medienkombination planet-beruf.de der Bundesagentur für Arbeit ist jetzt erschienen.

Doros Leidenschaft ist das Frisieren. Ihren Wunschberuf Friseurin hat sie während einiger Praktika näher kennengelernt. Das Pflegen und Verwöhnen der Kunden steht auch bei der angehenden Beauty- und Wellnessfachkraft Lena im Vordergrund. Björn, der sich um die Gesundheit der Patienten kümmert, stellt seine Ausbildung zum Masseur und medizinischen Bademeister vor. Diese drei und noch weitere Azubis erzählen von ihren Tätigkeiten und welche Stärken man für ihren Beruf benötigt. Und im Beitrag "Top gestylt zum Vorstellungsgespräch" gibt’s Tipps zum richtigen Auftritt.

Die Sängerin Mandy Capristo verrät im Gespräch mit planet-beruf.de, warum richtiges Styling wichtig ist und wie sie sich fit hält. Der Sänger Gil Ofarim spricht im Interview unter anderem darüber, warum für ihn allein die Musik und nicht das Aussehen zählt.

In einer Aktion ruft panet-beruf.de die Leser dazu auf, ihre ganz persönliche Wohlfühl-Oase vorzustellen. Das kann ein besonderer Ort, das Abschalten beim Sport, aber auch der Freundeskreis sein. Bis zum 20. März können die Vorschläge – am besten mit einem Foto – eingereicht werden. Verlost werden ein Beats by Dr. Dre Solo HD OnEar-Kopfhörer und drei Kinogutscheine.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.