Kostenlose Teilnahme an Nachmittagskursen

+

Bad Wildungen. Das staatliche Beratungs- und Förderzentrum in Bad Wildungen bietet Kindern und Jugendlichen die kostenlose Teilnahme an Nachmittagsku

Bad Wildungen. Das staatliche Beratungs- und Förderzentrum in Bad Wildungen bietet Kindern und Jugendlichen die kostenlose Teilnahme an Nachmittagskursen an. Die Themen "Deutsch-intensiv", "Konzentrationstraining", "Psychomotorik", "Spaß an Sprache", "Mathe-intensiv" und "Rhythmik" werden von erfahrenen Pädagoginnen präsentiert und stehen Kindern und Jugendlichen aller Schularten offen. Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind, ist eine telefonische Anmeldung erforderlich unter 05621/2081. Kursbeginn ist ab dem 8. Februar in dem Schulgebäude am Breiter Hagen 3 in Bad Wildungen.Die Kurse im einzelnen:Dienstags von 13.30 – 14.50, offen für Jugendliche vom 7.- 9. Schuljahr, Thema: Deutsch-intensiv Grammatik und Rechtschreibung zeigen sich immer wieder als Hürden für Jugendliche, so dass sie ihr eigentliches Potential im Fach Deutsch nicht angemessen ausschöpfen können. In diesem Kurs sollen die Grundlagen noch einmal aufgefrischt werden.

Je ein Kurs mittwochs bzw. donnerstags von 13.30 – 14.50 Uhr offen für Kinder vom 1.-4.Schuljahr, Thema: Konzentrationstraining Manche Kinder lernen von alleine, aufmerksam zu sein und sich zu konzentrieren. Es gibt aber auch Kinder, die dabei Unterstützung benötigen. In unserem Nachmittagsangebot "Konzentrationstraining" werden in spielerischer Form Übungen zur Verbesserung von Wahrnehmung, Genauigkeit, Merkfähigkeit und logischem Denken durchgeführt. Unter Anleitung sollen die Kinder nach der Methode der verbalen Selbstinstruktion erlernen, sich selbst Anweisungen zum Lösen von Aufgaben zu  geben. Dadurch schaffen auch kleine "Zappelphilippe" es, Aufgaben planvoll, strukturiert und zügig zu erledigen.Mittwochs von 13.30 – 14.50 Uhr offen für Kinder und Jugendliche vom 1.-3. Schuljahr, Thema: Psychomotorik In diesem Kurs geht es um das Gemeinschaftserlebnis in der Gruppe und Spaß an der Bewegung. Dabei sollen gezielt Wahrnehmung, individuelle Bewegungsmuster, motorisches Handeln und strukturiertes Vorgehen gefördert werden.

Mittwochs von 13.30-14.50 Uhr offen für Kinder vom 1.-3. Schuljahr, Thema: Spaß an Sprache Anhand eines gezielten Sprachförderprogramms werden Kinder spielerisch zum Erzählen, (Nach-) Sprechen und Mitmachen animiert. Dieses Programm richtet sich insbesondere an Kinder, die noch über einen geringen (deutschen) Wortschatz verfügen, dysgrammatisch sprechen oder Ängste vor dem Sprechen in Gruppensituationen haben.

Donnerstags von 13.30 – 14.50 Uhr, offen für Jugendliche vom 7.- 9. Schuljahr, Thema: Mathe-intensiv Grundrechenarten, Prozent- wie Bruchrechnung und die Sinnentnahme bei Sachaufgaben zeigen sich immer wieder als Stolperfallen bei Mathearbeiten und Abschlussprüfungen. Hier wird gezielt Basiswissen aufgeholt und gefestigt.

Donnerstags von 13.30 – 14.50 Uhr, offen für Kinder vom 1.-4. Schuljahr; Thema: Rhythmik Ein Gefühl für Rhythmik zu entwickeln, bedeutet auch sich mit Sprachmelodien auseinanderzusetzen. Rhythmische Durchgliederung hilft bei der Rechtschreibung. So ist es Ziel des Kurses über musikalische Elemente indirekt eine Verbesserung der Teilnehmenden in den Kulturtechniken zu bewirken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.