Kostenloses Eis am Edersee

+

Edersee. Der Hochsommers meldet sich zurück und passend dazu gibt es vom Nordhessische Verkehrs-Verbund für das kommende Wochenende eine besondere A

Edersee. Der Hochsommers meldet sich zurück und passend dazu gibt es vom Nordhessische Verkehrs-Verbund für das kommende Wochenende eine besondere Aktion: kostenloses Eis auf der schwimmenden "NVV-Insel" auf dem Edersee und dazu praktische Tipps rund um den Saisonverkehr mit Bus & Bahn zum See.

Der NVV wird am Samstag, 18. August am Strandbad Waldeck (Ederseerandstr. ) und am Sonntag, 19. August im Ferienpark Teichmann in Vöhl-Herzhausen (Alte Bundesstrasse 1) jeweils auf einer im See schwimmenden Ponton-Plattform, der sogenannten "NVV-Insel", kostenlos Eis verteilen und viele nützliche Freizeittipps und Infos rund um das Bus- und Bahnangebot zum Edersee anbieten.

Die Überfahrt zur "NVV-Insel" kann an den jeweiligen Aktionstagen bequem und trockenen Fußes über den ebenfalls kostenlosen Tretboot-Shuttle-Service erfolgen. Noch einfacher: Wasserratten schwimmen direkt zur etwa 40–60 Meter vom Ufer entfernten Insel hinüber.

Aber nicht nur die NVV- Insel ist gut zu erreichen, auch der Edersee selbst. Mit den Buslinien 510 Medebach - Waldeck - Bad Wildungen, 555 Korbach - Vöhl - Frankenberg und 556 Herzhausen - Waldeck-Strandbad – Hemfurth und mit der sonn- und feiertags bis Vöhl-Herzhausen verlängerten Ederbergland-bahn R42 Vöhl-Herzhausen - Frankenberg-Marburg sind noch bis zum 31. Oktober viele attraktive Ausflugsziele rund um den Edersee erreichbar.

Alle Infos zum diesjährigen Saisonverkehr zum Edersee sind u. a. im Internet unter www.nvv.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/BusBahnEdersee per Mausklick abrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.