TSG Künzell begeisterte mit "Showtime"

Künzell. Gleich zu Beginn konnte die Hauptklasse in "The Addams Family" überzeugen. Fantasievolle Kostüme und ein urkomisch umgesetzte Ch

Künzell. Gleich zu Beginn konnte die Hauptklasse in "The Addams Family" überzeugen. Fantasievolle Kostüme und ein urkomisch umgesetzte Choreographie begeisterten die Zuschauer. Die Schüler im Alter von 9 bis 12 Jahren entführten in die Welt von "Disney-Dreaming – ein Traum wird wahr". Mit Donald Duck, Tinkerbell, Mickey Mouse & Co erlebten die Schüler im letzten Jahr ihre erste Turniersaison mit wirklich gutem Erfolg. Gleich darauf folgte die Premiere der Jugend, die sich in diesem Jahr auf neue Wege begibt.  Mit "Fürchte ihren Fluch" stellte die Tänzer sich vor eine sehr große Herausforderung, egal ob es die Schritte oder die Kostüme sind, die begeisterten. Das Showtanz-Team gab mit "Stay blond to be yourself" Einblicke in das Leben von Blondine Elle Woods aus dem Film "Natürlich blond!". Hier ging es von New York an die Havard University, wo Woods versucht, ihren Ex-Freund zurückzugewinnen. Die junge Fuldaer Sängerin, Marta Santek, die in diesem Jahr beim Bundesmusikwettbewerb "Jugend musiziert" in der Sparte Musical brillierte, sang live das Stück "Dont‘ cry for me Argentina" aus dem Musical "Evita".

Als weiterer Höhepunkt glänzte Anna-Lena Schubert in ihrem aktuellen Solotanz "Hol mich heim" aus dem Musical "Elisabeth" und wurde mit viel Applaus  belohnt. Auch Florian Bull zeigte sein Können in einem Solostück aus dem Film "Die Zeitungsjungen". Beide Solotänzer bewiesen ihr überragendes Talent und werden in der kommenden Turniersaison für die TSG in der Jugend- und Hauptklasse an den Start  gehen. Die Tänze hinter der "Schattenwand" waren ein absoluter Hingucker in einem Ausschnitt aus dem Film  "Burlesque" . Bevor es in die Pause ging, begeisterten die Jive-Tänzer der Hauptklasse mit glitzernden Kostümen und flotten Schritten.

Nach der Pause steppten die Tänzer auf der 42nd Street, vor der Spiegelwand - ein weiteres Highlight im Programm.  Mit Spannung erwartet wurde auch der neue Turniertanz der Schüler. Dieser entführte in die Welt der Prinzessin Anastasia und enthüllt ein Geheimnis aus alter Zeit. Hervorragend und professionell umgesetzt, zog er die begeisterten Zuschauer in seinen Bann. Die Jugendklasse zeigte die aktuelle Show "Sie schickt der Himmel" mit Ausschnitten aus dem Musical "Sister Act", mit der sie amtierender Vize-Europameister sind. Mit der abschließenden Show "Welcome to the 60’ies" brillierten die Tänzer und nahmen die begeisterten Zuschauer mit auf die Reise in die wilden 60er Jahre. Hier wurden Ausschnitte aus dem Musical "Hairspray" gekonnt in Szene gesetzt. Mit fetziger Musik und verrückten Kostümen erreichte der Abend seinen Höhepunkt. Mit einem großen Finale aller Aktiven vor und hinter den Kulissen ging das fast dreistündige Programm der TSG zu Ende.

Die Zuschauer aus nah und fern waren sich einig: Hoffentlich heißt es bald wieder "Bühne frei" für "Showtime!"

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.