Mit Liebe zum historischen Detail

Mengeringhausen. Die Autoren Dr. Klaus und Dr. Sigrid von der Emde haben eine Fülle von Informationen, wichtigen Ereignissen und Begebenheiten und 

Mengeringhausen. Die Autoren Dr. Klaus und Dr. Sigrid von der Emde haben eine Fülle von Informationen, wichtigen Ereignissen und Begebenheiten und  umfangreiches Wissen um die Historie der St. Georg Kirche in Mengeringhausen zu einem Kirchenführer zusammengefasst. Das Ergebnis jahrelanger Arbeit ist ein Rundgang durch die bedeutendste gotische Hallenkirche Waldecks. Der mit tollen Fotos (von Dr. Klaus von der Emde und Gerhard Jost) versehene  Mengeringhäuser Kirchenführer gibt das wieder, was auch während der Präsentation in der evangelischen Kirche deutlich wurde. Die vorliegende Dokumentation wurde mit Liebe zum historischen Detail, netten kleinen Anekdoten und zahlreichen Information auf kleinem Raum mit viel Herzblut erarbeitet. An der Finanzierung des Projektes "Kirchenführer" haben sich neben der Landeskirche, dem evangelischen Medienverband und dem Landkreis Waldeck Frankenberg auch der heimische Kirchenkreis und Geschichtsverein beteiligt. 2.000 Broschüren stellen die Erstauflage dar und können für 4 € / Stück im Pfarrgemeindehaus, im Rathaus sowie in der Kirche selbst erworben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.