Das Lolls-Auto gesichtet

Haben Sie ihn schon gesehen, den diesjhrigen Lolls-Hauptpreis? Nein? Dann aber schnell. Noch bis zum Lullusfest steht er tglich in der Bad

Haben Sie ihn schon gesehen, den diesjhrigen Lolls-Hauptpreis? Nein? Dann aber schnell. Noch bis zum Lullusfest steht er tglich in der Bad Hersfelder Innenstadt.

Dort knnen die Kreisanzeiger-Leser das Schmuckstck bewundern. So wie Markus Georg aus Bad Hersfeld. Die silberne A-Klasse von Mercedes, die gemeinsam vom Autohaus Schade und Sohn, den Lolls-Schaustellern und dem Kreisanzeiger gesponsert wird, zog Georgs Blicke auf sich. Nicht nur das uere des Wagens mit Lullus-typischen Aufklebern sind ein Blickfang. Sondern auch die komfortable Inneneinrichtung der A-Klasse ist auf jeden Fall ein Hingucker. Den Mercedes gibt es zur Lolls-Freiverlosung am 20. Oktober auf dem Linggplatz zu gewinnen. Also, nicht vergessen und dabei sein, wenn es im Oktober wieder heit: Enner, zwoon, dri Bruder Lolls!"

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Was ist Glück? Monika Gruber, Hans Söllner und Franz Beckenbauer haben eine Antwort

„Ich und Glück“, das neue Buch zweier Salzburger Autoren, beschäftigt sich mit der Frage, was Glück ist. Franz Beckenbauer, Monika Gruber und Hans Söllner haben eine …
Was ist Glück? Monika Gruber, Hans Söllner und Franz Beckenbauer haben eine Antwort

Kerstin Ott privat: Sie ist mit einer Frau verheiratet, lebte im Kinderheim und war spielsüchtig

Wohl niemand kam um den Mega-Hit „Die immer lacht“ herum. Sängerin Kerstin Ott war aber nicht immer zum Lachen zumute. In ihrer Vergangenheit musste sie mit so einigen …
Kerstin Ott privat: Sie ist mit einer Frau verheiratet, lebte im Kinderheim und war spielsüchtig

Nach acht Jahren Pause: Black Eyed Peas liefern atemberaubende Show im Zenith

Die Black Eyed Peas sind mit ihrem brandneuen ALbum „Masters Of The Sun Vol. 1“ auf Tour. Im Zenith schaffen sie es, ihre Fans zu begeistern.
Nach acht Jahren Pause: Black Eyed Peas liefern atemberaubende Show im Zenith

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.