Lolls-Rock geht in die Schilde-Halle

Bad Hersfeld. Lolls-Rock 2011 findet nicht mehr in der Jahnhalle statt.  Die "Alt"-Rocker ziehen um... in die neue Schilde-Halle.Bassist Be

Bad Hersfeld. Lolls-Rock 2011 findet nicht mehr in der Jahnhalle statt.  Die "Alt"-Rocker ziehen um... in die neue Schilde-Halle.

Bassist Bernd Raacke: "Nach einer recht spannenden Entwicklung in den letzten Wochen – der TVH stellt nach 30 Jahren die Jahnhalle bedauerlicher Weise nicht mehr für den Lolls-Rock zur Verfügung – können wir mitteilen, dass es trotzdem weitergehen wird. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt und Mr. Lolls, Wilfried Roßbach, wird der Kult-Rock in diesem Jahr zum 27. Mal in der restaurierten ‚Schildehalle‘ stattfinden."

Doch der Umzug gestaltet sich einigermaßen kompliziert. Raacke: "Weil die Veranstaltungshalle bis zum 9. Oktober ohne jegliche Innenausstattung sein wird. Die gesamte Infrastruktur für die Großveranstaltung – Bühne, Beleuchtung, Heizung, Toiletten usw. – muss von uns bereit gestellt werden."

Doch Raacke verspricht: "Wir gehen das trotz erheblich höheren finanziellen Aufwands mit gleichbleibenden Eintrittspreisen (!) an, um den LR11 nicht platzen zu lassen und unsere treuen Fans nicht zu enttäuschen."

Der verbilligte Vorverkauf beginnt am Montag vor Ostern, 18. April – rechtzeitig für die Osternester – bei der BrillenSchmiede und der VR-Bank. Schüler und Studenten erhalten wieder – nur bei der BrillenSchmiede – ein begrenztes Kontingent zum halben Preis.

Mehr Infos gibt’s auf der Homepage von Dayton Quince  www.dayton-quince.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.