Mehr Verkehr und neue Fahrpläne

Waldeck-Frankenberg. Traditionell steigen gerade in den Wintermonaten viele Menschen auf Bahn, Tram und Bus um. Mit neuen Anzeigen, Plakaten un

Waldeck-Frankenberg. Traditionell steigen gerade in den Wintermonaten viele Menschen auf Bahn, Tram und Bus um. Mit neuen Anzeigen, Plakaten und Broschren will der NVV die Vorteile des Personennahverkehrs darstellen. Mit der neuen Kampagne verfolgt der NVV weiterhin das Ziel, Fahrgste zu halten und neue Kunden zu gewinnen, denn der Personennahverkehr soll in Nordhessen weiter ausgebaut werden, so die Pressemitteilung.

Neue Fahrplne

Im Dezember ist Fahrplanwechsel im Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV). Ab 14. Dezember gelten die neuen Fahrplne. Nicht berall ndert sich etwas. Der NVV empfiehlt dennoch, die gewohnten Fahrzeiten zu berprfen. Unter www.nvv.de ist eine Vorschau mglich und ab 8. Dezember gibt es die Fahrplanbcher. Im Landkreis Waldeck-Frankenberg wird bei einigen Linien der Fahrplanwechsel erst zum 8. Februar 2009 umgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.