Modellbootregatta

Twistesee. Der Schiffsmodellclub Twistesee-Eder veranstaltet am 6. und 7. August eine  Modellbootregatta. Zahlreiche befreundete Vereine aus Nah und

Twistesee. Der Schiffsmodellclub Twistesee-Eder veranstaltet am 6. und 7. August eine  Modellbootregatta. Zahlreiche befreundete Vereine aus Nah und Fern sind dazu eingeladen wurden. Beginn ist am Samstagvormittag nach einer kurzen Vorbesprechung für alle Teilnehmer um 9.30 Uhr an der Modellbootsteganlage am Twistesee.

Zu erreichen ist die Steganlage über den Parkplatz Twistesee direkt an der B 450 (gegenüber der Ausfahrt nach Bad Arolsen-Braunsen). Erwartet werden rund 90 Starter aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Thüringen. Gestartet wird unterteilt nach Junioren und Senioren in mehreren Klassen, je nach Größe und Art des mitgebrachten Schiffsmodells.

Neben den herkömmlichen Baukastenmodellen werden auch komplette Eigenbauten zu sehen sein, die sich nicht nur auf dem Wasser einer Fahrprüfung stellen sondern sich auch noch einer Baubewertung unterziehen. Für die Besucher wird ein abwechslungsreicher Wettkampf geboten, weil auch schnelle Rennboote im direkten Vergleich mehrmals am Tag gegeneinander antreten.

Wer es dagegen beschaulicher mag kann den Dampfmodellbauern über die Schulter schauen, wie sie ihre Kessel anheizen und gemächlich über das Wasser schippern. Am Samstag wird bis zum Abend hin den ganzen Tag über gefahren, am Sonntag werden um die Mittagszeit die letzen Teilnehmer ihr Modell zu Wasser lassen. Weitere Informationen gibt es beim ersten  Vorsitzenden Wilhelm Neumeier unter Tel. 05634/1221.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.