Moog-Ausstellung

Frankenberg. ber die Ausbildung zum Werbegestalter und Plakatmaler, dem Studium fr Werbung und Grafikdesign kam Werner Moog zur Malerei. Z

Frankenberg.ber die Ausbildung zum Werbegestalter und Plakatmaler, dem Studium fr Werbung und Grafikdesign kam Werner Moog zur Malerei. Zunchst bte er seinen erlernten Beruf in Werbung und Gestaltung noch aus, doch seit 1989 hat er sich nur noch der Malerei verschrieben. Von 1981 bis 1998 war er als Dozent in der Erwachsenenbildung ttig und grndete eine eigene Malschule. Moog ist ein Aquarellmaler mit groer Ausdruckskraft. Seine Bilder geben nicht nur Gesehenes wieder, sie beeindrucken vor allem durch ihre Farbgestaltung. Moog zeigt eine groe Bandbreite seiner expressionistischen und impressionistischen Naturdarstellungen, Landschaften, Blumen und Stillleben. Der Maler erzhlt gern von seinem Schaffen, lchelnd gibt er zu, schnell zu arbeiten, um die Stimmung nicht verloren gehen zu lassen. Seine Familie berichtet von dem unglaublichen Flei Werner Moogs: So gebe es zu Hause noch weit ber 1.500 Bilder. Im Rathaus Frankenberg stellt er hauptschlich Eindrcke aus dem Waldeckschen aus. (llf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.