Motorradmesse Olsberg

Olsberg. Vom 15. bis 17. August 2013 wird Olsberg im Sauerland nun schon zum 7. Mal zum Mekka der Motorradfans. Das Olsberger Motorrad- und Openair-Fe

Olsberg. Vom 15. bis 17. August 2013 wird Olsberg im Sauerland nun schon zum 7. Mal zum Mekka der Motorradfans. Das Olsberger Motorrad- und Openair-Festival rund um die Konzerthalle erwartet auch dieses Jahr wieder mehr als 20.000 Besucher.

Auf einer Ausstellungsfläche von 15.000 qm wird von Freitagnachmittag bis Sonntag alles geboten, was das Herz echter Motorrad-Fans höher schlagen lässt.  Probefahrten sind ausdrücklich erwünscht.

Es gibt natürlich nicht nur heiße Öfen zu bewundern. Auch Zubehör und Kleidung werden geboten. Dazu gibt es gleich noch die richtigen Pflegetipps. Und weil es sich anbietet, kann man das eigene Motorrad vor Ort fachmännisch reinigen lassen.

Im Rahmenprogramm gibt es die beeindruckende Stuntshow von Dirk Manderbach, und am Samstagabend geht auf dem Open-Air-Gelände an der Ruhr die Post ab. Die bekannte Band "Halber Liter", fünf Vollblutmusiker aus dem Märkischen Kreis, bietet Rock und Pop in allen Variationen. Die Band feiert ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum mit einem Jubiläumskonzert bei der Olsberger Motorradmesse. Die Gründer der Band werden es sich nicht nehmen lassen, ihren Nachfolgern zu gratulieren und zusammen mit den Messebesuchern richtig abzurocken.

Auch die Olsberger Innenstadt bietet Kurzweil – das "Ristorante Da Salvatore" lädt ein zum Sommerfest unmittelbar vor dem Lokal. Italienische Grillspezialitäten und Biergartenatmosphäre inklusive.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.