Musik entdecken – neue Kurse in der Wigand-Gerstenberg-Schule

+

Frankenberg. Die Empfindungs- und Ausdrucksfähigkeit wird durch vielfältige musikalische Anregungen gefördert. Die Musikschule Frankenberg bietet d

Frankenberg. Die Empfindungs- und Ausdrucksfähigkeit wird durch vielfältige musikalische Anregungen gefördert. Die Musikschule Frankenberg bietet dafür an zwei Wochentagen elementare Früherziehung für Kinder von 18 Monaten bis 6 Jahren an.

Am Montag, 24.10.2011, beginnen neue Kurse in den Fächern Musikgarten und Musikalische Früherziehung in der Wigand-Gerstenberg-Schule in Frankenberg.

Der Musikgarten startet um 15.00 Uhr und richtet sich an Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahre. Im Kleingruppenunterricht werden Grunderfahrungen in Musik, Sprache und Bewegung vermittelt. In spielerischer Weise wird ein Verhältnis des Kindes zu Rhythmik und Musik aufgebaut. Während die Erwachsenen mit dem spielerischen Musizieren vertraut werden, entsteht gleichzeitig eine engere Bindung zum Kind. Singen und Sprechen, Bewegungsspiele, bewusstes Hören und freie Improvisation sind die grundlegenden Elemente des Musikgartens.

Um 16.00 Uhr beginnt die Musikalische Früherziehung für Kinder von 4-6 Jahren. In spielerisch musischer Art werden die Kinder an das Singen, die Instrumente und die Formen der Musik herangeführt. Der Unterricht findet ohne Erwachsene statt und gilt als Vorbereitung für späteren Instrumental- bzw. Gesangsunterricht.

Die Musikschule Frankenberg läd alle Interessierten mit Ihren Kindern zu einer unverbindlichen Schnupperstunde und Information am Montag, den 24. Oktober 2011 in die Wigand-Gerstenberg-Str. 55 in Frankenberg ein.

Dienstags trifft sich in der Königsberger Str. 2 im Haus der VHS um 15.00 Uhr eine Musikgartengruppe und um 16.00 Uhr eine Gruppe der Musikalischen Früherziehung. Hierzu sind neue Teilnehmer gern eingeladen.

Weitere Information gibt es unter Tel.: 0 64 51-72 86 22 bei der Musikschule Frankenberg und unter www.musikschule-frankenberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.