Neugierig auf Lolls: Tagung der Volksfest-Referenten eröffnet

Bad Hersfeld. Seit heute tagen in Bad Hersfeld die deutschen Markt- und Volksfest-Referenten. Organisatoren und Planer von Volksfesten aus ganz Deutsc

Bad Hersfeld.Seit heute tagen in Bad Hersfeld die deutschen Markt- und Volksfest-Referenten. Organisatoren und Planer von Volksfesten aus ganz Deutschland und sogar darüber hinaus treffen sich bei dieser jährlichen Tagung zur Diskussion über aktuelle Themen und zum Gedankenaustausch.

Zur Begrüßung der Fachreferenten hatte Bürgermeister Thomas Fehling die Gäste zu einem Empfang im Rathaussitzungssal geladen. Stilecht begrüßt wurden sie dort von Schausteller-Pfarrer Volker Drewes mit seiner Drehorgel.

In seinem Grußwort würdigte Fehling den Ansatz der Tagung, sich auszutauschen und voneinander zu lernen.

Im Namen der Fachreferenten dankte Helmut Brock, langjähriger Organisator des Pützchens Markt in Bonn für die Einladung und bekräftigte: "Wir sind neugierig auf Bad Hersfeld." Und der erste Eindruck, den die Referenten auf dem Weg zum Rathaus gewinnen konnten, fiel durchweg positiv aus: "Ein wirklich schönes Fest habt ihr hier", so die einhellige Meinung der Experten.

Auch Wilfried Roßbach begrüßte seine Kollegen, von denen die meisten für ihn natürlich alte Bekannte sind, sehr herzlich und erklärte, der jährliche Ideenaustausch habe auch vieles zum Lullusfest beigetragen. Er würdigte auch die Vielfalt der Volksfeste, von denen jedes sein eigenes Brauchtum habe. "Gemeinsam ist uns allen das Feiern – und man kann den Wert des Feierns nicht hoch genug ansetzen", so Roßbach.

Doch nicht nur zum Feiern sind die Gäste nach Bad Hersfeld gekommen – auch wenn sicher so manches abends bei einem Bier im Festzelt diskutiert werden wird. Doch auch ernste Themen stehen auf dem Programm: Die nach dem tragischen Unglück bei der Loveparade verschärften Sicherheitsbestimmungen ebenso wie die Gema-Reform.

Zum Abschluß führte Feuermeister Udo Roßbach die Gäs­te auch gleich mit einer "Attacke" in das Brauchtum des Lullusfestes ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Ed Sheeran (26, „Galway Girl“) muss nach seinem Fahrradunfall etliche Auftritte absagen. „Ein Besuch bei meinem Arzt hat Brüche in meinem rechten Handgelenk und linken …
Nach Unfall: Jetzt muss Ed Sheeran etliche Konzerte absagen

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.