Nierentisch und Petticoat

Bad Wildungen. Vollbeschftigung, Samstags gehrt Papi mir, Klappbett und Verwandlungsmbel sind Schlagworte der Zeit. Au

Bad Wildungen. Vollbeschftigung, Samstags gehrt Papi mir, Klappbett und Verwandlungsmbel sind Schlagworte der Zeit. Auch fr die Kurstadt Bad Wildungen sind die 50er Jahre eine wichtige Zeit, denn mit den Auswirkungen des Wirtschaftswunders entwickelt sich die Kur zu einer gern genutzten sozialen Einrichtung. Es kommen immer mehr Gste, und schon bald mssen neue und grere Gebude im Kurgebiet gebaut werden. Grorumige Inszenierungen in der Ausstellung lassen das Lebensgefhl der Nachkriegszeit und des beginnenden Wirtschaftswunders lebendig werden. Eine Flle von Objekten, vom Gogomobil bis zum Hkeldeckchen, dokumentieren den Lebensstil. Die Ausstellung zum Erinnern und zum Erleben ist tglich von 10 bis 18 Uhr geffnet, der Eintritt kostet 3 Euro, ermigt 2 Euro, Kinder sind frei. Die Eintrittskarte berechtigt auch zum kostenlosen Besuch des Stadtmuseums. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Im Alter von 71 Jahren ist Enoch zu Guttenberg verstorben. Nur wenige Wochen vor seinem Geburtstag hörte das Herz des Star-Dirigenten auf, zu schlagen.
Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.