Notrufnummer fürs eigene Handy

Waldeck-Frankenberg. Wie die DLRG mitteilt, haben die RTW- und Ambulanzfahrer bemerkt, dass die meisten Verwundeten bei einem Verkehrsunfall ein

Waldeck-Frankenberg. Wie die DLRG mitteilt, haben die RTW- und Ambulanzfahrer bemerkt, dass die meisten Verwundeten bei einem Verkehrsunfall ein Mobiltelefon bei sich haben. Bei verletzten Personen, die nicht mehr ansprechbar sind, wissen die Einsatzkrfte aber nicht, wer aus den Adresslisten zu kontaktieren ist. Ambulanzfahrer und Notrzte schlagen daher vor, dass jeder in sein Handy-Adressbuch, die im Notfall zu kontaktierende Person eingibt. International anerkanntes Pseudonym hierfr ist ICE fr In Case of Emergency. So wissen Rettungskrfte welche Person im Notfall zu kontaktieren ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.