Offene Denkmale

Waldeck-Frankenberg. Unterdem Motto ,Orte der Einkehr und des Gebets sind in diesem Jahr KirchenSchauplatz der Aktion. Auch in Bad Wildungen,

Waldeck-Frankenberg.Unterdem Motto ,Orte der Einkehr und des Gebets sind in diesem Jahr KirchenSchauplatz der Aktion. Auch in Bad Wildungen, seinen Stadtteilen und imKirchenkreis der Eder beteiligen sich, auf Initiative und unterBegleitung des Stadtmarketings, zahlreiche Kirchengemeinden. Amkommenden Sonntag werden dort zwischen 10 und zumeist 18 Uhr dieKirchentren zu Gottesdiensten und ausgiebigem Besuch geffnet sein.

Neben der Stadtkirche in Bad Wildungen, der AltwildungerPhilip-Nicolaikirche und der Lukaskirche in Reinhardshausen beteiligensich auch die beraus sehenswerten Dorfkirchen in Albertshausen,Hddingen, Braunau, Hundsdorf, Mandern, Frebershausen und inEdertal-Kleinern an der Gemeinschaftsaktion. (sdf)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.