Ohne Motto - Bad Arolser Barockfestspiele 2011

Bad Arolsen. Vom 21. bis zum 26. Juni 2011 finden zum 26. Mal die Bad Arolser Barockfestspiele statt. Die Schirmherrschaft übernimmt Hessens Minister

Bad Arolsen. Vom 21. bis zum 26. Juni 2011 finden zum 26. Mal die Bad Arolser Barockfestspiele statt. Die Schirmherrschaft übernimmt Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier. Renommierte Interpreten und interessante Newcomer wurden verpflichtet und garantieren ein vielfältiges Programm weltlicher und geistlicher Musik des einst barocken Europas.Bürgermeister Jürgen van der Horst erklärte, dass er die Leitung der Barockfestspiele auch weiterhin in bewährte und routinierte Hände gelegt sähe. Zum dritten Mal würde mit Prof. Dorothee Oberlinger, als künstlerische Leiterin, die Tradition dieses musikalisch hochklassigen Ereignisses  fortgesetzt werden. Mit ihren Ideen und ihrer Frische habe sie den Bekanntheitsgrad des regionalen Festivals national und international wesentlich gefördert und gleichzeitig die barocke Musik-Tradition fortgeschrieben. Van der Horst bedauert, dass sich der Landkreis mehr und mehr zurückziehen würde. Die damit verbundenen finanziellen Verluste wären aber durch private Sponsoren ausgeglichen worden. Oberlinger ging  auf die zu erwartenden Höhepunkte ein. Die 2009 geborene Idee vom europäischen Fest soll 2011 mit dem Fest europäischer Vielfalt fortgesetzt werden. Sie verspricht sich dadurch den Ausbruch aus bisheriger Enge und sieht die Qualität des Ereignisses gefördert. Als Konsequenz werde es  erstmals kein Motto der Gesamtveranstaltung geben. Katja Müller - Ashauer, Festspielausschussmitglied und Mitglied des Statt-Theaters Mengeringhausen, äußerte, dass insbesondere die Ensemble-Kinder ihren Auftritt nicht erwarten könnten. Sie wies damit zugleich auf das umfangreiche Begleitprogramm hin. Müller betonte, dass es bereits  zahlreiche Nachfragen nach Einzelveranstaltungen gäbe. Besonders gefragt sei das Gala-Dinner im Schloss. Der Kartenvorverkauf hat in allen 85 Vorverkaufsstellen der näheren Umgebung (Radius bis 50 km) begonnen. Weitere 1500 bundesweite Kartenverkaufsmöglichkeiten gibt es bundesweit. Vorverkauf und Reservierung ist unter Tel. 05691/801233 oder www.arolser-barockfestspiele.de möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.