Osterfeuer

Auf vielen Anhhen in Waldeck-Frankenberg lodern zu Ostern die Osterfeuer. Sie sollen nach alter Vorstellung den Winter und die Klte vertre

Auf vielen Anhhen in Waldeck-Frankenberg lodern zu Ostern die Osterfeuer. Sie sollen nach alter Vorstellung den Winter und die Klte vertreiben und den Frhling und das Licht begren.Die Verantwortlichen mssen im Interesse der Allgemeinheit einige Hinweise beachten:

Richtiger Standort: Schutzwrdige Lebensrume wie Trockenrasen, Hecken und Baumbestnde sowie Wegraine drfen nicht beeintrchtigt werden. Richtige Abstnde: 100 Meter Abstand zu bewohnten Gebuden, Naturschutzgebieten und Wldern; 50 Meter zu Straen und Eisenbahnstrecken; 35 Meter zu sonstigen Gebuden, Bumen, Hecken und Feldrainen. In Zweifelsfllen ist der Rat der rtlichen Feuerwehr einzuholen. Richtiger Zeitpunkt: Zum Schutz von Kleintieren und Vgeln darf das Brennmaterial frhestens eine Woche vor dem Abbrennen angefahren und aufgeschichtet werden. Sollte schon frher aufgeschichtet werden, ist kurz vor dem Abbrennen eine Umschichtung des Holzstapels notwendig, um zu vermeiden, dass dort mittlerweile angesiedelte Tiere nicht in den Flammen umkommen.

Richtige Brennstoffe: Nur Reisig, Astwerk und Stroh.Abflle haben in einem Osterfeuer nichts zu suchen. Wer gegen diese Bestimmungen verstt, handelt ordnungswidrig und kann bestraft werden. Mehr Informationen unter Tel. 05631/954448.(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.