Paddler, Trommler und jede Menge Spaß

Vöhl. Zum 13. Drachenbootrennen in Vöhl/Asel-Süd am Edersee am letzten Wochenende hatten sich 15 Teams angemeldet, um unter sich die 13. Nordhessis

Vöhl. Zum 13. Drachenbootrennen in Vöhl/Asel-Süd am Edersee am letzten Wochenende hatten sich 15 Teams angemeldet, um unter sich die 13. Nordhessische Drachenbootmeisterschaft auszupaddeln.

20 Paddlerinnen oder Paddler pro Boot, ein Steuermann oder eine Steuerfrau und ein Trommler gehören zu jedem Team. Aber nicht nur der sportliche Ehrgeiz zählte, es gab jede Menge Spaß für die ganze Familie.

Genügend Wasser im Stausee, angenehme Temperaturen und knapp 1500 Zuschauer lieferten das passende Ambiente. Die Trommelgruppe Sambistas aus Volkmarsen sorgte für den richtigen Takt.

Am Sonntag machten auch eine Menge Radfahrer der Eder-Bike Tour einen Zwischenstopp beim Drachenbootrennen.

Im Finale siegte wie im vergangenen Jahr das Team der "Wilden Hassianer" aus Gießen vor der "Fuldalokomotive", den "Rheingauner Youngstars" und den" Lahndrachen".

Den Sonderpreis für das kreativste und schrillste Outfit erhielt das Team Ittertal.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Stand-Up Comedy - Nightwash live im S-Club

Fulda. Was als Geheimtipp in einem Kölner Waschsalon begann, begeistert inzwischen immer mehr Menschen in der ganzen Republik als TV-Show und live au
Stand-Up Comedy - Nightwash live im S-Club

Beantragung von Ausweisdokumenten – Überprüfung der Gültigkeit

Bad Wildungen.  Viele Bürgerinnen und Bürger planen derzeit ihre Urlaubsreise/n für das laufende Jahr. Damit der Start in den Urlaub reibungslos k
Beantragung von Ausweisdokumenten – Überprüfung der Gültigkeit

Am 14. Juli ist wieder Kunstnacht

Korbach. Whrend im benachbarten Kassel die 12. documenta fr weltweites Aufsehen sorgt, setzt Korbach heimische Knstler und deren Wer
Am 14. Juli ist wieder Kunstnacht

„20. November“

Bad Arolsen. Im BAC-Theater zeigt das Theaterlabor Darmstadt das Stück "20. November" für Jugendliche ab 14 Jahren am Dienstag, 8. Novembe
„20. November“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.