Papierskulpturen-Ausstellung

Battenberg. Annemarie Gottfried, 1924 geboren, hat zum Ende des Zweiten Weltkrieges ein Atelier für Werbe- und Kostümfiguren gegründet. Zahlreiche

Battenberg. Annemarie Gottfried, 1924 geboren, hat zum Ende des Zweiten Weltkrieges ein Atelier für Werbe- und Kostümfiguren gegründet. Zahlreiche Ausstellungen ihrer Arbeiten fanden auf der ganzen Welt statt.1970 baute sie ein Zentrum für bildende Kunst, Theater , Literatur und Musik auf. 1984 begann sie mit der Gestaltung von Papierskulpturen. Jetzt arbeitet sie an Bronzeplastiken.Eine Ausstellung ihrer Papierskulpturen ist bis zum 31. Juli sonntags von 14 bis 17 Uhr im Stadtmuseum Battenberg zu sehen.Sonderführungen können bei E. Skupin, Tel. 06452/8133 angemeldet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.