Ein prickelndes Event

Bad Wildungen. In diesen Tagen nähert sich der Festival-Sommer in Bad Wildungen einem weiteren Höhepunkt. Nach Jazz und Folk steht mit dem 6. Intern

Bad Wildungen. In diesen Tagen nähert sich der Festival-Sommer in Bad Wildungen einem weiteren Höhepunkt. Nach Jazz und Folk steht mit dem 6. Internationalen Samba-Festival ein prickelnd-exotisches Event auf dem Programm. Diese Veranstaltung verbreitet alle zwei Jahre mit großem Erfolg süd-amerikanisches Flair in Nordhessen.

Beginn ist am kommenden Freitag, 26. August. Bis Sonntag, 28. August, steht die Kurstadt dann ganz im Zeichen des Straßensambas. Das quirlige Festival vereint rund 800 Musiker in über 40 Gruppen, die sich aus vielen Ländern angemeldet haben. Sprühender Rhythmus und die ansteckende Lebensfreude Südamerikas werden, inspiriert und getragen vom dumpfen Klang unzähliger Sambatrommeln, das Publikum begeistern und den Ton angeben.Dazu kommen etliche Bands und Gesangsgruppen, wie beispielsweise die Publikumslieblinge "Mühlengeischter" und vieles mehr...

Das Festival findet diesmal auf vier Bühnen im Rahmen des spätsommerlichen Bad Wildunger Stadtfestes statt. Auf der Brunnenallee entsteht zwischen den einzelnen Aktionsbühnen eine bunte Marktmeile mit vielen imposanten Ständen. Dort werden neben Waren und Köstlichkeiten aller Art auch Musikinstrumente aus aller Welt, typisch brasilianische Speisen und Getränke, Kunsthandwerk, Schmuck und vieles mehr angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.