Queen of Klezmer

Vhl. Die Queen of Klezmer kommt erneut nach Vhl. Es gibt nichts, was im Himmel besser ankommt, als ein Seufzer,

Vhl. Die Queen of Klezmer kommt erneut nach Vhl. Es gibt nichts, was im Himmel besser ankommt, als ein Seufzer, der aus tiefstem Herzen kommt, sagte einmal ein Rabbi aus Breslau. Die Klarinette von Irith Gabriely beherrscht diese Sprache des Herzens. Am Sonntag, 25. Mai, gastiert sie um 19 Uhr in der Synagoge. Ol hat Irith Gabriely ihr neues, sdlndisch angehauchtes Programm genannt. Ihr Ensemble in klassischer Besetzung mit Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier bezaubert durch seine musikalische Intensitt und temperamentvolle Darbietung. Jeder einzelne Musiker ist ein herausragender Solist und trgt durch sein mitreiendes Spiel zu dem vollen, orchestralen Gesamtklang bei. Mit dabei sind auer Przystaniak erneut Elisabeth Bogensberger vom Wiener Kammerorchester (Violine) und Stefan Welsch (Violoncello). Die Mezzosopranistin Anja Stroh vervollstndigt die Gruppe mit einer wunderschnen Stimme, die besonders bei den alten spanischen Liedern ihr Volumen entfalten kann. Karten fr das Konzert zum Preis von 10 Euro gibt es unter Tel.: 05635-1022.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.