Im Reich der urigen Buchen aus der Sicht des Naturfotografen

Korbach. Zu einem Multivisionsvortrag von Manfred Delpho lädt das vhs-Kulturforum am Dienstag, 27. November, um 19.30 Uhr in den großen Saal des Bü

Korbach. Zu einem Multivisionsvortrag von Manfred Delpho lädt das vhs-Kulturforum am Dienstag, 27. November, um 19.30 Uhr in den großen Saal des Bürgerhauses Korbach ein. Der Vortrag steht unter dem Motto "Im Reich der urigen Buchen - Der Nationalpark Kellerwald-Edersee, Unesco-Weltnaturerbe – aus der Sicht des Naturfotografen Manfred Delpho".

Der Referent, 2002 ausgezeichnet als Naturfotograf des Jahres, beleuchtet Geschichte und Geologie des Buchenwaldes und gewährt Einblicke in die Rückzugsgebiete der scheuen Waldtiere wie Schwarzstorch, Wildkatze oder Baummarder. Alte Baumveteranen bieten nicht nur vielen Höhlenbrütern eine Kinderstube, sondern sind als Totholz ein Eldorado für Pilze und Insekten. Feuchte Wiesentäler beherbergen seltene Orchideen und an den sonnigen Felshängen des Edersees setzt die Pfingstnelke rote Farbtupfer. Der Vortragsabend endet mit einer stimmungsvollen musikbekleideten Bilderschau. Der Eintritt kostet 5 Euro. Karten gibt es nur an der Abendkasse ab 19 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.