So richtig schön war’s

Der Kreisanzeiger feierte und alle feierten mit: Spa am Riesenrad und im News Caf Von KARSTEN KNDL und LARS WINTER Bad Hersfeld.

Der Kreisanzeiger feierte und alle feierten mit: Spa am Riesenrad und im News Caf

Von KARSTEN KNDL und LARS WINTER

Bad Hersfeld. Der eher ruhigere Lolls-Dienstag entpuppte sich als alles andere als ruhig. Denn der KREISANZEIGER hatte eingeladen und alle kamen: Zuerst zum Riesenrad fahren und anschlieend zum gemtlichen Small-Talken im News-Caf.

Nach dem anstrengenden Montag war so manch einer zwar noch nicht wieder topfit, doch die gute Laune stieg beim KREISANZEIGER-Empfang am Riesenrad von Betreiber Oscar Bruch aber ruckzuck. Verlagsleiterin Petra Gomann und Chefredakteur Rainer Hahne begrten die Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Landtags-Vizeprsident Lothar Quanz, Regionalmanager Holger Schach sowie Landtagsabgeordneter Wolfgang Decker schnappten sich gleich die erste Gondel und drehten ihre Runde im wunderschnen Riesenrad.

Mit dabei auch zahlreiche Brgermeister der Region, stellvertretend sei nur Martin Grll (Friedewald) genannt. Die Gastronomen, darunter auch die Bootshaus-Macher Boris Cosic und Daniel Reatkowski, durften sich von Hartmut Mnz und seinem News-Caf-Team verwhnen lassen. Und auch lokal-politische Fachgespche standen auf der Tagesordnung mitbeteiligt Thomas Fehling (FDP), Stadtverordnetenvorsteher Dr. Rolf Gbel (SPD) und viele andere.

Schauen Sie sich unsere Bilder-Galerie zu der Kreisanzeiger-Feier an...

Alle Fotos: Matthias Schweitzer (www.masch-foto.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christine Nöstlinger ist gestorben

Die österreichische Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Dies bestätigte am Freitag der Residenz-Verlag in Wien. 
Christine Nöstlinger ist gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.