54 Kandidaten

Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden

+
Sabine Schormann soll neue documenta-Geschäftsführerin werden.

In Kassel, der Stadt der Weltkunstausstellung namens documenta, steht die Kulturszene kurz still. Denn des gibt eine neue documenta-Geschäftsführerin.

Kassel - Dabei handelt es sich um die Geschäftsführerin der VGH-Stiftung und die Direktorin der Niedersächsischen Sparkassenstiftung: Sabine Schormann. Sie gilt als große Kennerin in der Kunstszene und wurde im Jahr 1962 geboren. Der Tag des offenen Denkmals geht beispielsweise auf das Konto von Sabine Schormann. Zuvor war Annette Kulenkampff Geschäftsführerin der documenta. Ihr Vertrag endet aber im Juni 2018. Noch ist Wolfgang Orthmayr - offiziell und interimsweise - mit dem Posten betraut.

Mehr Infos über die neue documenta-Chefin Sabine Schormann finden Sie bei auf hna.de

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Literatur-Nobelpreisträger V. S. Naipaul gestorben

Der Schriftsteller V.S. Naipaul war nirgendwo ganz zu Hause: Auf Trinidad geboren, mit indischen Wurzeln und britischem Pass. Nun ist er im Alter von 85 Jahren gestorben.
Literatur-Nobelpreisträger V. S. Naipaul gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.