Der Sängerkrieg auf der Wartburg

Lelbach. Das Team der Alten Schule Lelbach eröffnet die Veranstaltungsreihe 2013 am Sonntag, 17. Februar, um 17 Uhr mit einem Streifzug durch das Mit

Lelbach. Das Team der Alten Schule Lelbach eröffnet die Veranstaltungsreihe 2013 am Sonntag, 17. Februar, um 17 Uhr mit einem Streifzug durch das Mittelalter. In vielen mittelalterlichen Handschriften findet sich die Legende vom Sängerkrieg auf der Wartburg. Am Hofe des Landgrafen Hermann von Thüringen, bekannt und gerühmt als Mäzen der Künste, versuchten sechs Männer, sich gegenseitig im Sang zu übertrumpfen. Darunter die bekannten Dichter Walther von der Vogelweide und Wolfram von Eschenbach. Als "Gast" wartete drohend am Rande des Geschehens der Eisenacher Henker Stempfel.Der Minnesänger und Harfenspieler Holger Schäfer (Bild) und der Mittelalterspezialist Dr. Lothar Jahn wenden sich in ihrem Programm dieser berühmten Legende zu. Holger Schäfer wird die alte Geschichte stimmungsvoll erzählen und Lieder der damaligen Streiter anstimmen, Dr. Lothar Jahn liefert dazu die Hintergrundinformationen.Eintrittskarten können zum Preis von 10 Euro bestellt werden unter Tel. 05631/620617.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.