"Sammelfieber": Kabarett mit Frieda Braun

Hofgeismar. "Zwei Sätze, zwei Blicke und die Zuschauer hängen an den Lippen der Kabarettistin." So schrieb eine Kritikerin über Karin Ber

Hofgeismar. "Zwei Sätze, zwei Blicke und die Zuschauer hängen an den Lippen der Kabarettistin." So schrieb eine Kritikerin über Karin Berkenkopf, die am Freitag, dem 9. September, um 20 Uhr im Gewölbekeller der Stadtbücherei ihr Programm "Sammelfieber" präsentiert.

Die Kabarettistin, die im zweiten Beruf Werbetexterin ist, schlüpft auf der Bühne in die Rolle der Frieda Braun. Diese – eine bauernschlaue Sauerländerin – nimmt ihre Zuschauer/innen mütterlich, herzlich und neugierig unter ihre Fittiche und erzählt komische Geschichten aus dem Leben.Karten im Vorverkauf sind ab sofort zum Preis von 12  während der Öffnungszeiten in der Stadtbücherei erhältlich. Vormerkungen sind unter der Telefonnummer 05671-999100 möglich. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 14 Euro.  Einlass ist um 19 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Der Umgang mit der Neuen Rechten hat die Frankfurter Messe von Beginn an beschäftigt. Beim Besuch des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke kommt es am Samstag zu Konfrontationen …
Auseinandersetzungen mit Rechten auf der Buchmesse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.