Santa Claus den Weg ins Edertal weisen

Battenberg. Der "150-PS-Chor" probt seit dem Frühsommer für das "Weihnachtsgospel", und erst vor kurzem haben sich die Sänger m

Battenberg. Der "150-PS-Chor" probt seit dem Frühsommer für das "Weihnachtsgospel", und erst vor kurzem haben sich die Sänger mit ihrem Chorleiter Dominic Zissel bei einem Probenwochenende den Feinschliff für die Aufführung geholt. Das "Weihnachsgospel" kommt am Freitag, 2. Dezember, um 20 Uhr in der Battenberger Burgberghalle zur Aufführung. "Annähernd 60 Sänger werden mit den bekannten Solisten und unterstützt von der Liveband auf der Bühne stehen, um Santa Claus den Weg ins obere Edertal zu weisen", so der Chor.Der Kartenvorverkauf (Einzelpreis 9 Euro/ Abendkasse 10 Euro) hat begonnen bei Sparkasse Battenberg, Pfarramt Battenberg, Buchhandlung Jakobi Frankenberg, Christliche Buchhandlung Kunz Biedenkopf.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Sie wurde Letzte beim ESC 2016. Doch trotzdem machte sie weiter. Doch jetzt sind die Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird.
Fans fassungslos: Jamie-Lee hat eine Mitteilung, die alles verändern wird

Maler Karl Otto Götz ist tot

Er galt als Pionier der abstrakten Kunst der Nachkriegszeit: Karl Götz. Der Maler ist im Alter von 103 Jahren gestorben.
Maler Karl Otto Götz ist tot
Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.