Schutz vor Mückenstichen

+

Im Sommer verbringen die meisten viel Zeit draußen im Freien. Unausweichlich ist dabei der Kontakt mit Insekten. Am Tag locken beispielsweise süße

Im Sommer verbringen die meisten viel Zeit draußen im Freien. Unausweichlich ist dabei der Kontakt mit Insekten. Am Tag locken beispielsweise süße Getränke Bienen und Wespen an. Abends stürzen sich Stechmücken auf unbedeckte Haut.  Die Techniker Krankenkasse (TK) in Hessen erklärt, was bei einem Insektenstich zu tun ist.

Die Stechmücken-Plage ist aufgrund des Hochwassers in diesem Jahr besonders schlimm. Glücklicherweise sind Stiche heimischer Mücken in der Regel aber ungefährlich. In seltenen Fällen können sie jedoch Blutvergiftungen auslösen. "Mücken fliegen von Wirt zu Wirt, dabei können sie Verunreinigungen und Krankheitserreger übertragen", erklärt Dr. Stefanie von Blücher aus dem TK-Ärztezentrum. Werde ein Stich aufgekratzt, bestehe ebenfalls die Gefahr, dass Keime in die Wunde gelangen.

Um sich vor Mücken zu schützen, empfiehlt die TK helle Kleidung zu tragen, die auch Arme und Beine verdeckt. Die Kleidung sollte auch nicht zu dünn sein, denn die lästigen Biester können sonst durch den Stoff hindurchstechen. Außerdem haben sich mückenabweisende Cremes oder Sprays (sogenannte Repellents) mit dem Wirkstoff Icaridin oder Diethyltoluamid (DEET) bewährt. "Die Mittel müssen jedoch je nach Produkt alle zwei bis vier Stunden neu aufgetragen werden", sagt Dr. Stefanie von Blücher.

Kinder unter drei Jahren sollten durch Barrieremaßnahmen, wie zum Beispiel Gittern vor den Fenstern, geschützt werden. Diese dürfen keine Lecks haben, denn die Insekten schlüpfen selbst durch die kleinsten Löcher. Nachts sollten vor allem Babys und Kleinkinder zusätzlich mit Moskitonetzen geschützt werden.

Räucherspiralen und elektrische Verdampfer von Substanzen, die die Mücken aus den Zimmern und von der Terrasse vertreiben, können ebenfalls helfen. Allerdings reizen manche Inhaltsstoffe die Schleimhäute. "Deshalb sind sie für geschlossene Räume eher nicht geeignet", rät von Blücher. Stehen Schälchen mit ätherischen Ölen – zum Beispiel Pfefferminze, Zitrone, Lavendel oder Nelke – auf der Fensterbank suchen die Plagegeister ebenfalls das Weite.

Haben die Mücken ihr Ziel trotz aller Vorsichtsmaßnahmen dennoch erreicht, hilft es, die Einstichstelle zu kühlen. Wer Zitronen- oder Zwiebelscheiben auf die geschwollene Stelle legt, lindert den Juckreiz. Auch Umschläge mit Essigwasser und antiallergisch wirkende Gele sorgen für Erleichterung.

Im Sommer sollte man aber nicht nur auf Mückenstiche vorbereitet sein. Bei Bienen bleibt nach dem Stich beispielsweise oftmals der Stachel in der Haut zurück, da sich an dessen Ende eine Art Widerhaken befindet. "Der Stachel sollte vorsichtig mit einer Pinzette entfernt werden, ohne dabei die am Stachel angehängte Giftblase zu zerstören", rät von Blücher. Wespen haben keinen Widerhaken am Stachel. Bei einem Stich bleibt dieser also nicht zurück.

Um die Schwellungen zu lindern sollte die Einstichstelle mit Eiswürfeln gekühlt werden. "Da es durch Wespen-, Bienen- und Hornissenstichen in seltenen Fällen zu einer Tetanus-Übertragung kommen kann, sollte der Impfstatus überprüft und die Impfung gegebenenfalls aufgefrischt werden", rät von Blücher.

Insektenstiche im Mund- und Rachenraum sind besonders gefährlich, da die entstehende Schwellung die Atmung behindern kann. Es sollte daher unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Als Sofortmaßnahme empfiehlt es sich, Eiswürfel zu lutschen. Wenn der Gestochene keine Luft bekommt, in kalten Schweiß ausbricht und sein Herz zu rasen beginnt, sollte sofort der Notarzt gerufen werden, sagt von Blücher. Diese Symptome treten in der Regel nach Sekunden bis circa 30 Minuten nach dem Stich auf, in Ausnahmefällen auch erst nach einigen Stunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Video

Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt

Die Erbverwalter von Prince und das Pantone Color Insititut haben Prince auf eine ganz besondere Weise geehrt. Der Sänger hat seinen eigenen Farbton bekommen. Alle …
Kein Witz! Sänger Prince wird mit eigenem Farbton geehrt
Video

Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Ob sie damit gerechnet hat? Lena Meyer-Landrut hat ihren ersten Online-Store, den „The Lena Shop“ eröffnet. Was dann passiert ist, verrät das Video.
Darum können die Fans bei „The Lena Shop“ gerade nichts kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.